Frag die Mama

Schneller Marillenkuchen mit Streusel

Ein „echt guata“ Marillenkuchen, schnell gemacht, es kann auch jedes andere saisonale Obst verwendet werden.

Zutaten:

  • 1 Becher Schlagobers (250ml)
  • 1 Becher Staubzucker
  • 2 Becher Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 kg Marillen

Als Mass für Mehl und Zucker nimmt man den Schlagobersbecher

Für die Streusel:

15 dag Butter, 20 dag Mehl, 12 dag braunen Zucker und 1 Prise Salz mit den Händen schnell verkneten und zu Streusel verreiben.

Zubereitung:

Alle Zutaten, bis auf die Marillen im Mixer zu einer cremigen Masse verrühren und auf ein, mit Backpapier belegtes Backblech, streichen. Die Marillen, oder anderes Obst, in Spalten schneiden, entkernen und den Teig damit belegen. Die Streusel drüber streuen. Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 Grad 20 bis 25 Minuten backen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.