Frag die Mama

FRAUEN HABEN INTUITION, MÄNNER „EINEN GUTEN RIECHER“

MÄNNER SEHEN ANDERS. FRAUEN AUCH Teil 2

Typisch Frau!“ wer hat das noch nie gehört, oder wer hat das nicht schon selbst gesagt? In Situationen die eher weniger mit Verstand, dafür umso mehr mit Gefühl, oder besser noch mit Intuition zu tun haben, Situationen in denen Frauen das Gras wachsen hören, wo Männer noch vollkommen ahnungslos sind.                                                                                                              Frauen treffen oft scheinbar unlogische Entscheidungen, die sich später als goldrichtig herausstellen. Gibt es das verstärkte Bauchgefühl, oder Intuition nur bei Frauen, oder haben auch Männer Intuition?

Dafür gibt es heute schon wissenschaftliche Anhaltspunkte. Die neuen Methoden der Gehirnforschung spezialisieren sich auf Untersuchungen der grundlegenden Unterschiede zwischen Mann und Frau. Föten haben in den ersten acht Wochen das gleiche Gehirn, dann beginnt sich die Gehirnentwicklung zu differenzieren. Bei Buben kommt das Testosteron ins Spiel und dieses Hormon zerstört Zellen im Kommunikationszentrum. Bei weiblichen Embryonen entwickelt sich diese Gehirnregion ungestört. Später haben Frauen ca. 11 Prozent mehr von jener Gehirnmasse, die Emotionen und Erinnerungen verarbeitet und damit der Kommunikation dient, auch der unterbewussten.

Frauen sind oft erstaunt, was Männer alles vergessen.                                                                                                        Männer sind erstaunt, woran sich Frauen erinnern.

Frauen reden jedenfalls mehr als Männer, nämlich 20 000 Wörter im Gegensatz zu mickrigen   7 000 Wörtern. Frauen orientieren sich auch mehr am Gegenüber. Sie haben viel feiner eingestellte Sensoren als Männer. Für ihre Aufgaben als Mutter und Nesthüterin mussten sie in der Lage sein, Veränderungen im Verhalten anderer wahrzunehmen. Was man als „weibliche Intuition“ bezeichnet, ist die hochentwickelte Fähigkeit, kleinste Veränderungen und Details im Verhalten anderer wahrzunehmen.

In den ersten 12 Wochen nach der Geburt wächst bei Mädchen die Fähigkeit Augenkontakt mit anderen Menschen herzustellen um 400 Prozent. Bei männlichen Säuglingen gar nicht. Daraus kann man schließen, dass Frauen an den Reaktionen anderer ihre Erkenntnisse ziehen. Wobei Männer solche Reaktionen nicht einmal wahrnehmen, und schon gar nicht lesen können.

Forscher haben herausgefunden, dass bei Frauen die Verbindung zwischen beiden Gehirnhälften stärker ausgebildet ist als bei Männern. Frauen können zwischen beiden Gehirnhälften flexibel hin- und her schalten und im Gegensatz zu Männern die rechte und die linke Gehirnhälfte gleichermaßen für Aufgaben einsetzen. Untersuchungen haben auch ergeben, dass das weibliche Geschlechtshormon Östrogen Nervenzellen anregt mehr Verbindungen, in und zwischen den beiden Gehirnhälften herzustellen. Je mehr Verbindungen man im Gehirn hat, umso sprachfertiger ist man und die höhere Anzahl an Gehirnverbindungen erklärt auch, warum Frauen, mehrere, voneinander unabhängige Tätigkeiten, gleichzeitig ausführen  können. Frauen besitzen ein größeres Sensorium als Männer und zusammen mit den vielen Faserverbindungen zwischen beiden Gehirnhälften ist ein rascherer Informationsaustausch der Grund dafür, dass eine Frau auf intuitiver Ebene, sekundenschnell zahlreiche und auch treffende Urteile über Menschen und Informationen abgeben kann.

Früher wurden viele Frauen am Scheiterhaufen als Hexen verbrannt, weil sie angeblich „übernatürliche Kräfte “ besaßen. Diese übernatürlichen Kräfte waren und sind in Wahrheit nichts anderes als die Fähigkeit Dinge vorherzusagen, Lügner zu enttarnen, oder intuitiv die richtigen Kräuter für bestimmte Krankheiten zu verabreichen.

Frauen können die Befindlichkeiten bei Männern vom Gesicht ablesen und Frauen erwarten von Männern das Gleiche, und sind dann enttäuscht, wenn es nicht so ist. Liebe Frauen, Männer können nicht Gedankenlesen, Männer können Frauen nicht im Gesicht ablesen was sie will oder braucht, einem Mann muss man klar und deutlich sagen was man von ihm erwartet und das ist nicht so, weil uns die Männer ärgern wollen, sondern, weil das Gehirn des Mannes sich von dem der Frau unterscheidet… und wenn man das alles weiß ist das Zusammenleben um ein Vielfaches leichter.

Natürlich besitzen auch Männer so etwas ähnliches wie Intuition, oder Bauchgefühl. Bill Gates, Steven Jobs usw. wären nicht so reich wenn sie das nicht hätten. Nur bei Männern nennt man das anders…der hatte einen guten Riecher… oder ein gutes Näschen, zum Beispiel.

MÄNNER SEHEN ANDERS. FRAUEN AUCH Teil 2

MÄNNER DENKEN ANDERS. FRAUEN AUCH. Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.